Kritiken aus dem "Recorder Magazine" und dem "Windkanal"

Bis zu meiner Diplomprüfung im Juni habe ich endlich mal Zeit, einfach nur Blockflöte zu üben. Daher gibt's erstmal keine Konzerte, damit geht's dann Ende Juni und im Juli weiter.
Zur Überbrückung hier zwei aktuelle Ausschnitte aus Kritiken aus dem "Recorder Magazine" über mein Konzert in London im November und aus dem "Windkanal" über die CD "jeuX" des Duo Enßle-Lamprecht.

"[...] She joins a list of eminent recorder players to have won the Moeck/SRP competition and as such I had high expectations. Her Recital did not disappoint, from the meticulous planning of the programme to her obvious enjoyment in sharing the music with her audience and ability to make her instruments sing. I was not alone in enjoying the concert judging by the enthusiastic applause at the end and I look forward to hearing her perform again soon."
Sarah Langdon, The Recorder Magazine


"[...] Das bestens aufeinander eingespielte Ensemble besticht durch einen klanglichen Dialog, der die beiden Instrumente virtuos verschmelzen lässt, sowie eine ausdrucksstarke Interpretation, kombiniert mit Präzision in Ausführung und Zusammenspiel. Die beiden österreichischen Komponisten Marco Döttlinger und Jürgen Neuhofer schreiben für die reizvolle Besetzung in Kombination mit Live-Elektronik. Dadurch entsteht ein Spiel mit Klangflächen und -Verflechtungen, welches die Ausdrucksmöglichkeiten der Instrumente bis an ihre Grenzen ausschöpft und dem Hörer aufmerksames Zuhören abverlangt. Hervorgehoben sei das ausführliche Booklet, welches eine Werkeinführung sowie einen Einblick in die Gedankenwelt der Komponisten gibt. Ein gelungenes Gesamtwerk!"
Julia Fritz, Windkanal

Wer nach der Lektüre Lust auf eine Aufnahme bekommen hat, kann sie gerne bei mir bestellen.