Tage der Schulmusik / Heidelberger Frühling

(Bild: André Hinderlich)


Am kommenden Wochenende dürfen Philipp und ich wieder in spannende Sphären eintauchen:
Am 24.3. gehen wir im Rahmen der "Tage der Schulmusik" in Halle an der Saale mit Schülern und Schülerinnen sowie Musiklehrerinnen und Musiklehrern Fragen auf den Grund, die uns auch in unserer Arbeit beschäftigen: "Was ist eigentlich das Faszinierende an experimenteller Musik? Wie kann man diese Stücke proben um zu einem musikalisch befriedigenden Ergebnis zu gelangen? Wie hat sich unsere Musikgeschichte bis heute entwickelt und wo werden wir in 50 Jahren stehen? Und warum lässt sich mittelalterliche Musik so wunderbar mit neuester Musik im Konzert verbinden?"
Das und noch viel mehr werden wir gemeinsam in Halle diskutieren, bevor wir abends versuchen, diese Fragen im Konzert auch musikalisch zu beantworten.


Am 26.3. dürfen wir dann beim Festival "Heidelberger Frühling" gemeinsam mit Frau Dr. Crescendo (Monika Sigl-Radauer) auf eine musikalische Zeitreise gehen auf die uns hoffentlich sehr viele Kinder begleiten werden.